Geschäftsklima Textil-Dienstleistungsbranche

Der DTV erfasst zwei Mal im Jahr die aktuelle wirtschaftliche Stimmung in der Textil-Dienstleistungsbranche. Die erhobenen Daten liefern ein umfassendes Bild des Markts und werden im DTV-Jahrbuch veröffentlicht.

 

Gutes gesamtwirtschaftliches Umfeld sorgt für Wachstum

Die Textil-Dienstleistungsbranche profitiert von den positiven Rahmenbedingungen auf dem Arbeitsmarkt und der Kauflust der Verbraucher ganz unmittelbar: Mehr Berufskleidung wird benötigt, die Zahl der Hotelübernachtungen nimmt zu und tendenziell werden mehr hochwertige Textilien gekauft, die in Reinigungen entsprechend gepflegt werden müssen. In 2019 fiel die Umsatzentwicklung über alle Branchenzweige hinweg positiv aus. So beurteilten über die Hälfte aller Befragten (53 Prozent) die betriebliche Umsatzentwicklung für das zweite Halbjahr als "sehr gut" oder „gut“ ein. Am schwächsten schnitten dabei Reinigungen mir rund 38 Prozent ab - auch wenn diese Beurteilung relativ stabil zu 2018 ist.

 

Quelle: DTV, *Prognose

 

Ein blick auf die Detail verrät, dass 42 Prozent der befragten Betriebe ihre Gewinnentwicklung als „ausgeglichen“ zum ersten Halbjahr 2019 beurteilen. Und 43 Prozent bewerten die betriebliche Gewinnentwicklung als „gut“. Trotz positiver Gewinn- und Umsatzentwicklungen fällt die betriebliche Auslastung für 44 Prozent der befragten Betriebe für das zweite Halbjahr 2019 „leicht negativ“ aus. Positiv stimmt hingegen eine „ausgeglichene“ Mitarbeiterzahl bei 61 Prozent der Betriebe sowie „ausgeglichene“ Investitionen in den Betrieb bei 53 Prozent der Befragten.

 

Quelle: DTV

 

Ein signifikantes Problem stellt jedoch die Fachkräftegewinnung dar. Durch die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt hat die Branche Probleme, die eigenen Stellen adäquat zu besetzen. Drei Viertel der Wäschereien, Textilservice-Unternehmen, Reinigungen und Mischbetriebe gaben Ende 2019 an, Probleme bei der Stellenbesetzung zu haben.

 

Weitere Informationen

Detailliertere Informationen - auch zum Branchensegment Textil Service - liegen vor und können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. Als Ansprechpartner steht Ihnen dafür Dr. Patrick Kohlas aus der Geschäftsstelle zur Verfügung: kohlas@dtv-deutschland.org