Online-Seminar CO²-Abgabe

27-04-2021

Ort: virtuell

Foto: Tim Reckmann/pixelio

Der Gesetzgeber hat über das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) eine neue CO2-Abgabe eingeführt, welche erstmals seit diesem Jahr auf sämtliche Brenn- und Kraftstoffe erhoben wird. Die damit verbundenen Mehrkosten sollen zwar, so die Idee des Gesetzgebers, teilweise über eine Absenkung der EEG-Umlage dabei helfen, die Stromkosten zu reduzieren. Das Problem: Im Bereich der Textilreinigung sind technisch bedingt die Wärmebedarfe in der Regel deutlich höher als der vergleichsweise überschaubare Strombedarf. Geplante Sonderregelungen der teilweisen Rückerstattung der CO2-Abgabe scheinen nach derzeitigem Kenntnisstand nicht für die Branche der Textilreinigung zu greifen. Und der Fahrplan zur jährlichen Erhöhung der CO2-Abgabe ist für die kommenden fünf Jahre bereits verabschiedet!

Diese vom Gesetzgeber gewollte Verteuerung von Brenn- und Kraftstoffen wirkt sich auf die Wirtschaftlichkeit von Energieträgern, Energieumwandlungstechnologien und Anlagentechnik auch in der textilen Dienstleistung aus. Neben der grundsätzlich immer sinnvollen Steigerung der Energieeffizienz, welche durch zahlreiche Förderprogramme flankiert wird, stellen sich Aufgaben einer stärkeren Elektrifizierung von Anwendungen und der passenden Energietechnologie. Hinzu kommen generelle und unternehmensspezifische Zielsetzung der CO2-Reduktion bis hin zu einer zukünftigen Klimaneutralität.

Im Rahmen dieser Online-Veranstaltung werden u.a. folgende Aspekte behandelt:

  • Mehrbelastung über das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG)
  • Erstellung von CO2-Bilanzen (unternehmensweit bzw. produktbezogen)
  • Wege zur Verbesserung der betrieblichen Klimabilanz
  • Aktuelle Entwicklungen bei Umwandlungstechnologien und der Energieerzeugung
  • Nutzung von Förderprogrammen zur Steigerung der Energieeffizienz

 

Referenten
Philipp Sander (Energie Consulting GmbH),
Jörg Scheyhing (Energie Consulting GmbH)

Termin
Dienstag, 27. April 2021

Zeitablauf
14.00 - 15.30 Uhr

Zielgruppe
Inhaber / verantwortliche Mitarbeiter/innen im Bereich der Energieeffizienz

Benötigte Software
Virtuell über die Software GoToMeeting.

Die Software können Sie kostenlos unter nachfolgendem Link herunterladen:
Download GoToMeeting

Die Einwahldaten werden wir Ihnen rechtzeitig nach Ihrer Anmeldung zukommen lassen.

Mindestteilnehmerzahl
8 Teilnehmer

Tagungsgebühr (pro Person)
kostenfrei

Rücktritt/Stornierung
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Absage Ihrer Teilnahme zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

Ansprechpartner
Daniel Fuchs
Telefon: 0228 71002271
Mail: fuchs@dtv-deutschland.org

Anmeldung

Eine Anmeldung ist über das Faxformular oder direkt hier über die Seite möglich.

Bitte addieren Sie 1 und 3.

Zurück